Die Sache mit der Hardware

Nachdem vor etwa 2 Jahren der WDR4300 eingestellt wurde, klafft bei uns eine Lücke für ein Vernünftiges Dualband Gerät. Andere Dualband Geräte hatten seit dem immer einen Chipsatz der nicht zu 100% von unserer Firmware unterstützt wird.
Und nun geht leider auch der 1043ND von uns, welcher lange als das Standard Gerät mit guter leistung zu einem noch recht günstigen Preis war. Die Hardware Version 4 war die letzte, und wird nicht weiter produziert. Die Nachfolge tritt der 1043N an, der direkt mit der Hardware Version 5 auf den Markt kommt, und von unserer Firmware leider noch nicht unterstützt wird. Viele Shops listen diesen Fälschlicherweise als 1043NDv5, doch das ist leider Etikettenschwindel, denn der N hat im gegensatz zum ND keinen USB Anschluss und keine abnehmbaren Antennen.

Doch es gibt auch Licht am ende des Tunnels. Wir haben unsere Firmware Planung etwas umgekrämpelt.

Ursprünglich wollten wir als nächstes die Umstellung unseres Mesh verfahrens von Ad-Hoc auf 802.11s angehen, und dafür 2 Releases erstellen (Eins mit beiden verfahren zur Migration und ein finales).
Das schieben wir nun jedoch etwas auf. Wir arbeiten statdessen jetzt an einem Release mit dem neuen 2018.1 Gluon, aber mit dem bisherigen Ad-Hoc mesh.

Mit der neuen Gluon Version wird dann auch einiges an weiterer Hardware unterstützt. Dabei besonders Interessant,
der 1043N als (leider etwas schlechterer, aber dafür günstigerer) Nachfolger für den 1043ND, und der Ubiquiti UniFi AC Mesh.

Der Ubiquiti UniFi AC Mesh ist ein Outdoor Dualband Gerät mit 2 Rundstrahl Antennen und POE für knapp 100€. In wie weit das 5Ghz Band bei dem Gerät mit unserer Firmware dann läuft müssen wir jedoch noch testen.