360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Alles über Router, Firmware, Server etc
Nebular
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:57:35
Wohnort: Pinneberg
Realname: Sebastian

360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon Nebular » Sa 12. Sep 2015, 16:24:20

Hallo,
da ich in diesen Thema Technisch nicht bewandert bin stelle ich hier mal ein paar fragen.

ich suche eine 360 Grad Antenne mit ordentlich Leistung und Reichweite.

Gibt es überhaupt ordentliche erschwingliche 360 Grad Antennen und was macht die Sende/Empfangsleistung aus dBi?

Wie viel dBi ist überhaupt erlaubt in Deutschland für den Privatgebrauch?

Denke ich da richtig das man "Richtfunkantennen" ausrichten muss auf das Ziel das man erreichen will?


Ich bin auf die Idee gekommen da ein 360 Grad Radius mit 6x UbiQuiti NanoStation Loco M2 zu erreichen ca. 300 Euro kostet und ich eine billigere Alternative suche, die aber auch eine gute Reichweite und Abdeckung hat.

Hat jemand da schon Erfahrungen machen können oder hat evtl. alternative Vorschläge, etc.?
WAN:
Vodafone VDSL 50000
Bild

Netzwerk:
1x Vodafone EasyBox 804
2x Cisco 2651 XM
4x Cisco 3550 EMI
4x Cisco 2950 EMI
1x Raspberry PI B+
1x Raspberry PI 2
1x Banana PI
1x TP-Link WDR 4300 - Knoten ffpi-fahltskamp02

Benutzeravatar
kevinq
Administrator
Beiträge: 82
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 23:28:53
Wohnort: Rellingen
Realname: Kevin
Kontaktdaten:

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon kevinq » Sa 12. Sep 2015, 18:09:58

Hallo,
Antennen gibt es viele. Ich kann dir keine direkt empfehlen, dir aber von eienr abraten. Die große 15dbi TP-LINK Antenne hält nicht was sie verspricht.
Erlaubt sind maximal 20 dbi (= 100mw). Dabei werden allrdings die Antenne und die Sendeleitsung des Routers addiert. alle 3 dbi verdoppelt sich die Sendeleistung, und alle 6 dbi die Reichweite.
Bessere antenne sind daher nicht geeignet ein signal weiter zu tragen, sie sind nur dazu geeignet schwächere Signale zu empfangen. Für mehr Reichweite brauchen also beide Seiten eine bessere Antenne.
Richtfunk antennen müssen immer auf das Ziel ausgerichtet werden.

Nebular
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:57:35
Wohnort: Pinneberg
Realname: Sebastian

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon Nebular » Di 15. Sep 2015, 12:10:17

Ok Danke das hat mir sehr weiter geholfen.
WAN:
Vodafone VDSL 50000
Bild

Netzwerk:
1x Vodafone EasyBox 804
2x Cisco 2651 XM
4x Cisco 3550 EMI
4x Cisco 2950 EMI
1x Raspberry PI B+
1x Raspberry PI 2
1x Banana PI
1x TP-Link WDR 4300 - Knoten ffpi-fahltskamp02

Benutzeravatar
Steve
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 18:10:30

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon Steve » Sa 19. Sep 2015, 15:58:03

Sollte das mit Deiner Suche nach einer 360° Outdoor-Antenne noch aktuell sein, kannst Du diese hier gerne mal ausprobieren, wenn Du magst:

http://www.dlink.com/-/media/Business_Products/ANT/ANT24%201500/Datasheet/ANT24_1500_german_Datasheet_DE.pdf

Ich habe das Teil hier, kann es aber nach meinem Umzug derzeit nicht wirklich nutzen. :|

Nebular
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:57:35
Wohnort: Pinneberg
Realname: Sebastian

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon Nebular » Di 6. Okt 2015, 22:15:05

Hi Steve,
im Moment nicht aber trotzdem danke!
WAN:
Vodafone VDSL 50000
Bild

Netzwerk:
1x Vodafone EasyBox 804
2x Cisco 2651 XM
4x Cisco 3550 EMI
4x Cisco 2950 EMI
1x Raspberry PI B+
1x Raspberry PI 2
1x Banana PI
1x TP-Link WDR 4300 - Knoten ffpi-fahltskamp02

ffpikum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 22:30:18
Realname: Hartmut

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon ffpikum » Fr 15. Jul 2016, 20:53:01

Hallo -
auch wenn das Thema hier längst überholt ist; ich habe eine andere, zumindest provisorische Lösung gefunden. Ein WR 841N war noch vorhanden. Auf dem Dachboden fand sich ein Kunststoffkasten aus dem militärischen Bereich (PVC??)- jedenfalls superstabil. Da passte der 841N nach Bearbeitung des Gehäuses samt Antennen rein. Bitte beachten: Nicht jeder Kunststoff ist für eine Frequenz von 2,4 GHz geeignet. Carbon geht gar nicht. PE verursacht relativ geringe elektromagnetische Verluste.

Also: Löcher rein in die ansonsten dichte Kiste (Gummidichtung im Deckel). Dies ist wichtig wegen des zu erwartenden Kondenswassers. Das Stromversorgungskabel wurde sicherheitshalber auf der Platine angelötet. Der Kasten wurde auf einer Sperrholzplatte festgeschnallt und auf dem Mast befestigt.

Die Reichweitensteigerung ist enorm. Wegen der AluBeschichtung der Dachisolierung ist ein geschützter Aufbau auf dem Dachboden bei mir leider nicht möglich.

Noch ein Hinweis zum propagierten Aufbau auf der Fensterbank:
Dies bringt bei der heutigen Isolierverglasung oft schlechtere Ergebnisse, als vor massivem Mauerwerk!


Das Foto zeigt den Kasten auf dem Dach; im Hintergrund eine UKW-Richtantenne und ein Zweiband-Rundstrahler .

Versuch macht kluch ;-)

Viele Grüße
Hartmut
Dateianhänge
WR841_Dach1.JPG

Benutzeravatar
kevinq
Administrator
Beiträge: 82
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 23:28:53
Wohnort: Rellingen
Realname: Kevin
Kontaktdaten:

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon kevinq » Sa 16. Jul 2016, 21:48:33

Interessanter Aufbau. Ist der Knoten im Meshviewer zu finden?

Und mit Fenstern habe ich bisher noch keine Probleme gehabt. Kommt wohl darauf an wie alt das Haus ist, in einem Neubau habe ich es bisher noch nicht getestet.

ffpikum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 22:30:18
Realname: Hartmut

Re: 360 Grad Wlan Outdoor Antenne mit starker Sende / Empfangsleistung

Beitragvon ffpikum » So 17. Jul 2016, 22:01:50

Ja, ist er: kummerfeld-0003; der war schon länger angemeldet und ist jetzt erst aktiv. Ich wollte es ausprobieren, weil das Material vorhanden war.

Ich spare nicht nur Arbeit und Geld sondern auch erhebliche Kabeldämpfung, die ich sonst mit der Antenne wieder 'rausholen muss. Die Kabelstücke im WR 841N sind wohl hochwertig. Es fühlt sich an, wie HF-Kabel mit Teflonisolierung - ich konnte aber keine Beschriftung erkennen.

Mit den Fenstern gibt es auch keine richtigen Probleme, die Dämpfung ist bei modernem Isolierglas aber deutlich höher. Aber alles ist relativ. Ich wohne in einem Altbau mit neuen Fenstern ... ;-)
Oder die Wände Deiner Behausung sind besonders dicht. Der NDR verwendet zum Schutz seiner Mikrowellenantennen "Plexiglas" (genaue Zusammensetzung ist mir entfallen).

Ein Freifunker aus meinem Bekanntenkreis berichtete mir von Altbauten mit "dünnen Wänden". Für 2,4 GHz sollen die nahezu dicht gewesen sein.