FFPI Router Namenskonvention?

Alles was sonst nirgends passt.
Nebular
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:57:35
Wohnort: Pinneberg
Realname: Sebastian

FFPI Router Namenskonvention?

Beitragvon Nebular » Mo 20. Jul 2015, 22:17:29

Hallo,
wie sieht es eigentlich mit einer Einheitlichen Namenskonvention aus?
Da ich wohl Anfang oder Ende nächster Woche meinen Router in Betrieb nehmen werde stelle ich hier mal die Frage.

Ich habe das Gefühl jeder macht beim Namen was er will, nicht einmal FFPI wird teilweise verwendet in dem Namen der Router wenn man sich auf der Karte mal umschaut!

Ist das so gewollt oder wurde es nur "verschlampt" eine Namenskonvention zu entwickeln vor Beginn des FFPI Projekts?

Vorschlag wäre meinerseits zB. "FFPI-Strassenname" und dann jeweils immer mit Erweiterung "FFPI-Straßenname_1, _2, _3, _4, _5", also immer eine weiter aufsteigende Zahl nach der Anzahl der Router in der Straße.


MfG
WAN:
Vodafone VDSL 50000
Bild

Netzwerk:
1x Vodafone EasyBox 804
2x Cisco 2651 XM
4x Cisco 3550 EMI
4x Cisco 2950 EMI
1x Raspberry PI B+
1x Raspberry PI 2
1x Banana PI
1x TP-Link WDR 4300 - Knoten ffpi-fahltskamp02

Benutzeravatar
kevinq
Administrator
Beiträge: 82
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 23:28:53
Wohnort: Rellingen
Realname: Kevin
Kontaktdaten:

Re: FFPI Router Namenskonvention?

Beitragvon kevinq » Mo 20. Jul 2015, 23:09:08

Jeder darf seinen knoten nennen wie er möchte. Mann sollte natürlich niemanden damit beleidigen oder ähnliches, aber ansonsten gibt es keine Vorgaben.

tOsE
Beiträge: 32
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:00:30
Wohnort: Halstenbek
Realname: Tom

Re: FFPI Router Namenskonvention?

Beitragvon tOsE » Mi 22. Jul 2015, 15:45:37

Bin zwar auch immer ein Fan von Ordnung und Struktur, aber da die Clients die Namen (außer im Meshviewer) nicht zu sehen bekommen, sollte jeder seinen Knoten so nennen können, wie er mag. Wenn man sich andere FF-Communities anschaut, ist das da nicht viel anders.

Zum Namen noch irgendwelche Adressinformationen zu ergänzen, macht IMO auch wenig Sinn, da wir ja Bereits den Längen-/Breitengrad für dieKarte festhalten und jeder bei Interesse dort reinschauen kann.

Havelock
Beiträge: 27
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:45:45

Re: FFPI Router Namenskonvention?

Beitragvon Havelock » So 13. Sep 2015, 07:44:26

Eine Anmerkund dazu noch:

Bitte macht die Namen nicht zu lang, sonst wird es ggf. auf der
Knotenkarte häßlich.

Danke!