Chaos Radio - Freifunk statt Angst

Alles was sonst nirgends passt.
Nebular
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:57:35
Wohnort: Pinneberg
Realname: Sebastian

Chaos Radio - Freifunk statt Angst

Beitragvon Nebular » Mo 14. Sep 2015, 17:00:10

Freifunk statt Angst

Die Störer der Störerhaftung



Veröffentlicht am: 02.08.2014, 23:44 Uhr
Aufnahme vom: 31.07.2014
Sendungsdatum: 31.07.2014, 22:00 Uhr
Dauer: 01:58:01h

Teilnehmer: Marcus Richter (Moderation), Bea, Mirko, Monic

Wer seinen Internet-Anschluss mit anderen Leuten teilen will, lebt in Deutschland gefährlich. Von Rechteinhabern beauftragte Anwaltskanzleien lassen den Anschlussinhaber tief in die Tasche greifen, auch wenn es ein Gast war, der es mit dem Urheberrecht nicht ganz genau genommen hat. Die sogenannte Störerhaftung macht's möglich. Auch die Teinehmer des Freifunk-Projektes, dass wir schon in Chaosradio 162 vorgestellt haben, haben unmittelbar darunter zu leiden und greifen nun, bislang sehr erfolgreich, zur juristischen Gegenwehr.

Was genau bislang passiert ist, wie es weitergeht, und sich bei Freifunk derzeit generell tut, erzählen die Initiatoren von "Freifunk Statt Angst" und andere Freifunker bei Marcus Richter am 31.07. ab 22:00 Uhr im Chaosradio auf Fritz.


http://chaosradio.ccc.de/cr203.html
WAN:
Vodafone VDSL 50000
Bild

Netzwerk:
1x Vodafone EasyBox 804
2x Cisco 2651 XM
4x Cisco 3550 EMI
4x Cisco 2950 EMI
1x Raspberry PI B+
1x Raspberry PI 2
1x Banana PI
1x TP-Link WDR 4300 - Knoten ffpi-fahltskamp02

Nebular
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:57:35
Wohnort: Pinneberg
Realname: Sebastian

Re: Chaos Radio - Freifunk statt Angst

Beitragvon Nebular » Mo 14. Sep 2015, 17:34:15

Ist schon etwas älter....

dazu habe ich aber eine Frage:

Wir gehen ja über einen VPN raus, ist der non logging? und in welchen Rechtsraum steht der? DE?

ansonsten könnte es trotz VPN irgendwann böse mal enden! wenn alles geloggt wird...

und da wäre auch die Frage des internen logging des RZs und die zusammenarbeit mit Behörden, wie sieht es damit aus?
WAN:
Vodafone VDSL 50000
Bild

Netzwerk:
1x Vodafone EasyBox 804
2x Cisco 2651 XM
4x Cisco 3550 EMI
4x Cisco 2950 EMI
1x Raspberry PI B+
1x Raspberry PI 2
1x Banana PI
1x TP-Link WDR 4300 - Knoten ffpi-fahltskamp02

Benutzeravatar
kevinq
Administrator
Beiträge: 84
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 23:28:53
Wohnort: Rellingen
Realname: Kevin
Kontaktdaten:

Re: Chaos Radio - Freifunk statt Angst

Beitragvon kevinq » Mo 14. Sep 2015, 22:16:02

VPN Exit ist im ausland. Logging ist auf ein minimum reduziert. Du bist durch uns geschützt, und wir schützen uns durch verbindungen ins ausland. Selbst wenn das alles in Deutschland wäre, bräuchtest du dir keine Sorgen zu machen, es ist nicht festellbar welche Daten durch welchen Anschluss gingen. Und bei den Abmahnanwälte kann niemals deine IP auftauchen.
Wenn du dich aber bei illegaler seite x mit deinem Namen registrierst ist das wieder was anderes.
Wir sorgen nur dafür das der, der die Straßen baut nicht das knöllchen zahlen muss von dem der zu schnell dadrauf fährt.